Slider Neutral 1024x400 D1_slider Slider Neutral 1024x400 Slider Neutral 1024x400 Kreispokalsieger B Jugend

a-junioren-3



A Jugend mit Niederlage und Sieg

Gleich 2 Spiele standen in der vergangenen Woche an. Im ersten Heimspiel gegen JFV Mittelhessen wollte man an die guten Ergebnisse der ersten beiden Spiele anknüpfen und einen Heimsieg einfahren. Alles was man sich hierfür vorgenommen hatte, war scheinbar mit dem Anpfiff verflogen. Keine Einstellung zum Spiel, fahrige Aktionen und Fehlpässe bestimmten die Anfangsphase. Anders der Gegner aus Mittelhessen; geradlinige Aktionen führten schnell zu Chancen und nach 20 Minuten stand es 2 : 0 für den Gast. Auch der Anschlusstreffer in der 32. Minute durch Fynn-Malte Otto brachte keine Ruhe und Sicherheit in das Spiel. Noch vor der Pause baute der Gast die Führung zu, 3 : 1 Halbzeitergebnis aus.

Die 2 Halbzeit war zu Beginn ein Spiegelbild der ersten Halbzeit und der Gast zug bis auf 5 : 1 davon und es bahnte sich ein Debakel an. Scheinbar wollte sich das Team aus Steinbach aber noch mal wehren und ab der 75. Minute brannte die Mannschaft dann noch mal ein Feuerwerk ab und stemmte sich gegen die Niederlage. Die Tore von Salvo Spera (79. Minute), Suayb Biyikli (80. Minute) und eine Eigentor in der 87. Minute sollten aber nicht mehr reichen. Das Spiel ging mit 4:5 an den Gast aus Mittelhessen! Wenn man die letzte Viertelstunde betrachtet, war dies eine völlig unnötige Niederlage, die aber nach dem gesamten Spielverlauf völlig verdient war.

Wiedergutmachung war am Freitag 06.09.19 angesagt. Mit der Niederlage aus dem Heimspiel im Rücken wollten die Steinbacher Jungs auf jeden Fall bei der JSG Stadt Gladenbach punkten, die jedoch viel Selbstvertrauen aus dem 9:2 Sieg gegen Asslar im Gepäck hatten! Obwohl beide Mannschaften gut in das Spiel kamen, war der Gastgeber leicht überlegen. Nach unnötigen Ballverlusten und leichten Fehlpässen zu Beginn deutete nicht auf selbstbewusste Spieler hin. Mit dem Treffer zum 0 : 1 durch Salvo Spera wendete sich jedoch das Blatt. Die Sicherheit, die im letzten Spiel zur Aufholjagd führte, kam zurück. Der Gegner wurde permanent unter Druck gesetzt und Chance über Chance erspielt, so dass der Torhüter von Gladenbach zum Besten Spieler avancierte. Gegen Asad Mohamed Ahmed in der 32. Minute und noch einmal Salvo Spera in der 37. Minute war er aber auch machtlos; so ging es mit 3 : 0 in die Pause.

Nach dem Pausentee das gleiche Bild; die Steinbacher hatten die Sache im Griff und erzielten in Person von Christopher Mesler in der 50. Minute das vorentscheidende 4:0. Schöne Ballstafetten und viel Ballbesitz prägten das Bild der zweiten Halbzeit. Selbst der Anschlusstreffer des Gastgebers in der 80. Minute aus stark abseitsverdächtigter Position hatte keine Wirkung. Fast im direkten Gegenzug lieferte Torhüter Chris Wurm mit einem langen präzisen Abschlag die Vorlage für den dritten Treffer von Salvo Spera, der in der 81. Minute den 5:1 Endstand erzielte. Mit diesem Sieg holte sich der TSV erst mal den 2. Tabellenplatz zurück, den man zuvor im Heimspiel an die JSG Linden abgegeben hatte.

In beiden Spielen hat unser Team gezeigt, dass sie Gruppenliga kann, aber die Einstellung zum Spiel über 90 Minuten vorhanden sein muss, um zählbares wie in Gladenbach mitnehmen zu können. Weiter So.

Anmeldung

Follow us: