Slider Neutral 1024x400 D1_slider Slider Neutral 1024x400 Slider Neutral 1024x400 Kreispokalsieger B Jugend

d-jugend-i-5



D-Junioren I

Info D-Junioren I

 

Trainer: Kai Lomberg
   
Co-Trainer: Jonas Nagy, Maurice Müller
   
Trainingszeiten: Di. & Do. 17:00 - 18:30 Uhr
   
Trainingsort: Fellerdilln
   
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

D Junioren Gruppenliga: Verdienter Sieg gegen Kooperationspartner TSG Wieseck

Am 27.10.18 fand das erste Jugendpflichtspiel zwischen den beiden Kooperationspartnern JSG Kalteiche und der TSG Wieseck statt. Am Ende der 60 Min. ging die D1 der JSG Kalteiche in der Gruppenligapartie verdient mit 4-0 vom Platz.

 

In den ersten 10 Min. hatte Wieseck optisch mehr vom Spiel, konnte aber keine nennenswerten Torchancen verzeichnen. Danach spielte eigentlich nur noch eine Mannschaft. Und zwar die D1 der JSG Kalteiche. So konnten wir nach einigen Großchancen in der 13. Minute durch einen Lupfer von unserem Geburtstagskind Phil Bander mit 1 zu 0 in Führung gehen. Durch ein überragendes Angriffspressing kamen wir nun zu einer Torchance nach der anderen. So konnte unser Kapitän Julian Spieß nach einer tollen Ecke von Clemens Hospez in Minute 16 zur 2-0 Führung einköpfen. Nach diesem Tor hatte die JSG noch einige Torchancen durch Gök Karadeniz (Rechtsschuß) oder Alex Hermann und Phil Bander (beide liefen alleine auf den Gästetorhüter zu und scheiterten an diesem). Mit 2-0 ging es dann zur Pause.

 

Nach dem Pausentee kam die TSG Wieseck wie erwartet besser in die Partie und hatte auch hier wieder 10 Minuten mehr vom Spiel.  Doch auch hieraus konnte der Gast aus Wieseck keine nennenswerte Torchance verbuchen. Die JSG stellte daraufhin um und wechselte frische Spieler ein. Durch eine überragende Balleroberung im Mittelfeld und anschließendem schnellen Umschaltspiel kombinierten wir uns bis in den Strafraum. Dort konnte Julian Spieß nur durch ein Foul gestoppt werden. Der Unparteiische entschied sofort auf Neunmeter. Der Gefoulte trat selbst an. Gästekeeper Ranael Huemmer parierte den anschließenden Strafstoß sensationell und hielt somit seine Mannschaft im Spiel.

 

Nichts desto trotz blieb die JSG konzentriert und versuchte weiterhin Druck zu machen. In der 47. Min. war es dann soweit. Joker Mike Treise wurde in Folge  einer tollen Balleroberung durch Lino Fuhr und anschließendem direktem Umschaltspiel mustergültig eingesetzt. Er erhöhte aus halblinker Position in der 47. Min. auf 3 zu 0. Damit war der letzte Wille des Gegners gebrochen. Den letzten Treffer erzielte erneut unser Geburtstagskind Phil Bander in der 49 Min. nach einer klasse Kombination über außen. Dies war auch gleichzeitig der Endstand. Auch danach gab es noch die ein oder andere Torchance für die JSG. Kurz vor Ende der Partie hatte Wieseck dann auch noch eine Torchance, welche von unserem Keeper Emil Heimann zunichte gemacht wurde. Auch wenn dieses Ergebnis eindeutig ist, ein großes Kompliment an unseren Gegner um Trainer Dennis Schmidt, welche trotzdem immer wieder versuchten, durch ihre ballsicheren/technisch guten Spieler den Ball laufen zu lassen und  nie aufgaben.

 

Hinzufügen möchten wir noch, dass wir uns über unseren Rückkehrer Paul Müller mehr als freuen.

Man hat sofort gemerkt, dass Paul sich nach nur einem Training sofort in die Mannschaft integriert hat. Willkommen zurück, Paul.

 

Tor: Emil Heimann

Verteidigung: Marie Omoze Okoroh (38 min. Aaron Fynn Mühl), Paul Müller,Lino Fuhr

Mittelfeld: Alex Hermann (22 min. Mika-Joel Textor), Clemens Hospes (40 min. Robin Dietrich Tanasic), Julian Spies, Gök Karadeniz ( 35 min. Mike Treise)

Sturm: Phil Bander

 

Der neue D-Jugend Kreispokalsieger 2018/2019 heißt JSG Kalteiche

Mit einem 4:2 Sieg gegen die JSG Sinn/Hörbach konnte sich die D1 der JSG Kalteiche im Kreispokalfinale durchsetzen, welches auf dem neuen Kunstrasenplatz in Siegbach/Eisemroth stattfand. In einer torreichen Begegnung ging unsere JSG Kalteiche bereits nach der ersten Ecke durch einen Kopfball von Phil Bander in der 2. Spielminute in Führung.

Benjamin Wenzel glich jedoch nach einem Foulspiel im Straufraum per 9 Meter-Schuß in der 18. Minute aus. Die Antwort der JSG Kalteiche ließ jedoch nicht lange auf sich warten, und Mike Treise sorgte per Schuß von der linken Seite für die erneute Führung.

Der stark aufspielende Finalgegner JSG Sinn/Hörbach versteckte sich keineswegs und verlangte uns, dem höher spielenden Gruppenliga-Gegner JSG Kalteiche als Favorit alles ab. Per Angriff über links konnte erneut Benjamin Wenzel eine Flanke zum Ausgleich für Sinn/Hörbach nutzen. Das Spiel war an Spannung nicht zu überbieten und war für die zahlreich erschienenen Zuschauer toll anzusehen.

Es dauerte bis zur 52. Minute, ehe Phil Bander einen Konter für die JSG Kalteiche erfolgreich abschließen konnte und den Ball über den Torwart ins gegnerische Tor schoß. Nun setzte Sinn/Hörbach alles auf eine Karte, um eventuell noch in der regulären Spielzeit den Ausgleich zu erzielen.

Dadurch ergaben sich noch mehr Räume für unsere JSG Kalteiche zum Kontern, die wiederum eiskalt zugeschlagen hatte. Nach einem schönen Angriff über die linke Seite mit guten Kombinationsspiel war es 

Alexander Hermann, der zum 4:2 einschoß und für die endgültige Entscheidung sorgte. Letztendlich war dies ein verdienter Sieg für eine tolle, geschlossene Mannschaftsleistung mit einem hervorragendem Teamgeist.

Herzlichen Glückwunsch an das Trainerteam unter der Führung von Kai Lomberg zu diesem Titel.

Wir freuen uns, nun im Regionalpokal auf weitere Kracher zu treffen, die u.a. Eintracht Frankfurt oder Kickers Offenbach heißen könnten.

Für die JSG Kalteiche spielten:

Emil Heimann - Julian Spies - Robin Dietrich Tanasic - Clemens Hospes - Georgios Arampatzis - Phil Bander - Gökdeniz Karadeniz - Marie Omoze Okoroh - Mike Justin Treise - Jona Bernhardt - Alexander Hermann - Aaron Mühl - Lino Mathis Fuhr

JSG Kalteiche besiegt VFB Marburg

Mit einem 2:1 Heimsieg hat unsere D1 der JSG Kalteiche Ihren 2. Heimsieg eingefahren. 

Gegen motivierte Marburger startete unser Team zu Beginn sehr kombinationsstark. Die erste große Chance hatten wir bereits nach ca. 5 Minuten, als Alexander Hermann im Sechzehner freigespielt wurde, seinen Schuß konnte der Gästekeeper gerade noch halten. Kurz danach begann eine Drangphase der Marburger, unsere Abwehr geriet mehr und mehr unter Druck. So war es die Konsequenz, dass in der 15. Minute VFB Spieler Damian Vogel der Abwehr enteilte und mit einem satten Schuß das 0:1 markierte. 

Unsere Kicker ließen jedoch keineswegs die Köpfe hängen und spielten weiterhin mutig nach vorne, blieben jedoch in der gut stehenden Abwehr des VFB immer wieder hängen. Doch in der 30. Minute war es soweit: Julian Spies fasste sich rechts am Sechzehner ein Herz und zog mit dem Außenrist ab. Sein Schuß landete, "Tor des Monats verdächtig" unhaltbar links oben im Winkel und es stand 1:1. Der verdiente Ausgleich mit dem Pausenpfiff.

In der 2. Hälfte wurde unser Team von Trainer Kai Lomberg etwas umgestellt. Der Ball lief nun besser, unsere Spieler attackierten immer wieder früh den Gegner. Der VFB war jedoch mit seinen Angriffen ebenfalls stets gefährlich und es entwickelte sich ein für die zahlreich erschienenen Zuschauer ein spannendes, packendes Fußballspiel mit offenem Schlagabtausch. Die JSG schnürte jedoch ab der 50. Minute den VFB regelrecht ein und startete ein Powerplay.

Jona Bernhardt wurde per Steilpass freigespielt, doch seinen Schuß konnte der VFB-Keeper gerade noch am Pfosten vorbei lenken. Kurz danach ergaben sich durch mehrere Schüsse von Julian Spies und Phil Bander weitere Gelegenheiten, die aus der Distanz abzogen. Es folgte kurz darauf die nächste Angriffswelle der JSG. Mika-Joel Textor schlängelte sich auf der linken Seite an 3 Marburgern vorbei bis an die an die Grundlinie, seine Schußflanke konnte der Gästekeeper nur nach links abklatschen. Jona Bernhardt schaltete schnell und schoß den Ball in der 55.Minute unter die Latte zum zu diesem Zeitpunkt hochverdienten Führungstreffer. 

Die Schlußphase begann! Nun warfen die Marburger alles nach vorne, unser starker Rückhalt im Gehäuse war jedoch Emil Heimann, der sich immer wieder durch seine Paraden auszeichnete. In der Nachspielzeit stürmte nochmals ein VFB Spieler alleine auf unseren Keeper zu, der im 1 gegen 1 Duell der Sieger blieb und die 3 Punkte fest hielt. Kurz danach pfiff der Schiedsrichter die Partie ab. Der Jubel nach einer tollen Mannschaftsleistung war groß. 

Es war für unsere D1 der 2. Sieg in Folge, denn bereits am letzten Mittwoch zog unsere JSG nach einem 6:0 Sieg auswärts beim SV Herborn ins Halbfinale des Kreispokales ein. In der Gruppenliga zog die JSG nun an VFB Marburg auf Platz 6. vorbei und steht mit einer ausgeglichenen Bilanz (2 Siege, 1 Unentschieden, 2 Niederlagen) da.

Beim nächsten Spiel auswärts bei Eintracht Stadtallendorf wollen es unsere Nachwuchskicker den "Großen" nach machen, denn der TSV Steinbach siegte dort vor kurzem mit 1:0.

Anstoß ist am Samstag, 15.09.2018 um 11.00 Uhr.

Für die JSG Kalteiche spielte:

Emil Heimann - Fabienne Lehr - Julian Spies - Lino Fuhr - Clemens Hospes - Alexander Hermann - Gökdeniz Karadeniz - Jona Bernhardt - 

Marius Paul - Phil Bander - Mika-Joel Textor - Robin Dietrich Tanasic - Aaron Mühl

Firma Triesch übergibt neue Trikots für D1-Jugend

Die Firma Triesch Fliesen-Design-Bäder in Haiger hat die Unterstützung der Jugendarbeit des TSV Steinbach/JSG Kalteiche ausgeweitet. Neben der Werbung auf dem Jugendbus und der Ausstattung der Einlaufkinder bei den Heimspielen des Regionalligisten TSV Steinbach, unterstützt die Firma ab sofort auch den Spielbetrieb der  D-1 Jugend.

Vor dem Spiel gegen den VfB 1905 Marburg überreichte der Inhaber der Firma Triesch, Volkmar Triesch, den neuen Trikotsatz an die Mannschaft mit den Trainern Kai Lomberg und Jonas Nagy.

Die D1 bedankte sich auf ihre Weise und konnte gegen Marburg in den neuen Trikots den 2. Sieg der Saison mit einem 2:1 Erfolg feiern. Nach 5 Spieltagen belegt die Mannschaft in der Gruppenliga Gießen/Marburg den 6.Platz mit 7 Punkten und 8:7 Toren

 

Foto:
Trainer Kai Lomberg bedankt sich bei Firmeninhaber Volkmar Triesch für die Übergabe der neuen Trikots

Eintracht Wetzlar und die JSG Kalteiche trennen sich unentschieden

In einer über 60 Minuten durchweg spannenden und fairen Partie, trennten sich unsere JSG und die Eintracht aus Wetzlar mit einem 1:1.

In der ersten Halbzeit erspielten sich die Gastgeber aus Wetzlar gute Chancen und erzielten auch das 1:0. Unsere D1 steckte jedoch zu keiner Zeit auf und zeigte eine überzeugende Abwehrleistung, welche auch in der Druckphase der ersten Halbzeit keine weiteren Tore zuließ.

Ab Mitte der zweiten Halbzeit wurde unsere JSG auch deutlich stärker. Der Ball lief jetzt besser von der Abwehr über das Mittelfeld bis zu Phil in den Sturm. In der 39. Minute belohnte sich unsere D1 dann durch einen Schuß von Mike Treise mit dem 1:1 für den Einsatz und das zunehmend bessere Spiel. In Folge sahen die zahlreichen Zuschauer ein flottes und kampfstarkes Kombinationsspiel, dass zu keiner Zeit langweilig war.

Das Unentschieden ist aus unserer Sicht, aufgrund der guten 2. Halbzeit unserer D1, sicher gerechtfertigt. 

Mit diesem Spiel knüpft unsere D1 an die gute Leistung aus dem Spiel gegen Büblinghausen an und belohnt sich mit dem 2. Tabellenplatz.

 

 

Heimniederlage für die JSG Kalteiche

Nach zuletzt einem Sieg und einem Unentschieden folgte nun die erste Niederlage der D1 in der Gruppenliga. Im Heimspiel gegen die JSG Linden lautete das Endergebnis zum Schluß 2:3.

In der Anfangsphase war die JSG Kalteiche noch nicht "wach genug" und wurde direkt eiskalt erwischt. Ein Angriff der JSG Linden wurde nicht gut verteidigt und es stand bereits nach 1 Minute 0:1. Dieser Schock musste erst einmal verdaut werden. Unsere Kicker fanden nur schwer ins Spiel, die Überbrückung über das Mittelfeld nach vorne war zunächst zu behäbig. Erst mit zunehmender Spielzeit in der ersten Hälfte konnte man sich gegen einen stark motivierten Gegener befreien und sich erste Chancen erspielen.

Einen Konter über die linke Seite konnte Lino Fuhr in der 22. Minute mit einem Schuß ins rechte lange Eck zum Ausgleich nutzen. Es schien, ein Ruck durch das Team der JSG Kalteiche zu gehen. Doch noch in "Feierlaune" über den Ausgleich folgte wieder durch Unachtsamkeit, quasi im Gegenzug, in der 23. Minute die erneute Führung der JSG Linden.

Wieder rannte man einem Rückstand hinterher. Unser Gegner ließ jedoch keinesfalls nach, erzeugte weiterhin auf unsere Mannschaft Druck und kam sogar noch vor der Halbzeit zu einem weiteren Treffer. Mit 1:3 ging es in die Pause.

In der zweiten Hälfte spielten unsere Kicker nun mutiger nach vorne und konnten in der 35. Minute durch einen Schuß ins rechte obere Eck von Mike Treise den Anschlußtreffer erzielen. Die JSG Kalteiche wollte unbedingt eine Niederlage vermeiden, ließen die Köpfe nicht hängen, rannte immer wieder an, blieb jedoch in der gut formatierten Abwehr der Lindener immer wieder hängen. Mit entsprechender Aggressivität hielt Linden dagegen, was jedoch zur Folge hatte, dass durch 3 nicht geahndete Fouls gleich 3 JSG Kalteiche-Spieler verletzt vom Platz mussten.

Linden hatte nun mehr Räume und durchaus Möglichkeiten, einen weiteren Treffer zu erzielen. Es blieb spannend bis zum Schluß, bei dem wir nochmals durch einen Freistoß die Möglichkeit hatten, den Ausgleich zu erzielen. Dieser wollte jedoch nicht mehr fallen und der Schiedsrichter pfiff direkt danach die Partie ab. Somit stand nach knappen Ergebnis die erste Niederlage fest.

Unsere D1 rutscht vom 2. auf den 5. Tabellenplatz ab. Der Blick wird jedoch wieder direkt nach vorne gerichtet, denn am kommenden Samstag will unsere D1 wieder auswärts bei SF BG Marburg punkten.

Für die JSG Kalteiche spielten:

Emil Heimann - Marie Omoze Okoroh - Julian Spies - Lino Mathis Fuhr - Clemens Hospes - Gökdeniz Karadeniz - Jona Bernhardt  - Fabienne Lehr - Phil Bander - Mike Treise - Robin Dietrich Tanasic - Marius Paul - Aaron Fynn Mühl

Auftaktsieg für die D1 der JSG Kalteiche

 

Mit einem 3er-Pack startete die D1 der JSG Kalteiche in die neue Gruppenliga-Saison 2018/2019. 

Nach einer guten Saisonvorbereitung durch das Trainer-Team um Kai Lomberg mit einem Turniersieg wurde der positive Elan gleich in das erste Gruppenliga-Spiel gegen Ligakonkurrent Büblingshausen mitgenommen. Mit einem Gegner zunächst auf Augenhöhe, erspielten sich die Nachwuchskicker der JSG Kalteiche nach und nach mehr Spielanteile und setzten den Gegner immer mehr unter Druck. 

In der 14. Minute konnte sich Phil Bander gegen 3 Abwehrspieler durchsetzen und erzielte mit einem flachen Schuß ins lange Eck die 1:0 Führung. Büblingshausen versuchte dagegen zu halten, jedoch ließ die Abwehr der JSG keine Großchancen des Gegners zu. 

In der 29. Spielminute war es wieder soweit. Nach schnellem Umschaltspiel wurde erneut Phil Bander auf die Reise geschickt und schoss den Ball zum verdienten 2:0 am Gästekeeper vorbei ins rechte lange Eck. Mit diesem Resultat ging es in die Pause. 

In der zweiten Spielhälfte versuchte Büblingshausen vergeblich auf den Ausgleich zu spielen, dadurch öffneten sich mehr Räume und die JSG Kalteiche konterte immer wieder, kam jedoch nicht zum 100%igen Abschluß. Diesen Vorsprung ließ sich die JSG Kalteiche trotzdem nicht mehr nehmen und sicherte sich den ersten Heimsieg vor einer ordentlichen Zuschauerkulisse in der neuen Gruppenligasaison. 

Jetzt heißt es, weiter auf Punkte-und Torejagd zu gehen. Nächster Gegner am kommenden Samstag ist Eintracht Wetzlar, bei dem die JSG Kalteiche um 13.30 Uhr ihr erstes Auswärtsspiel bestreitet.

 

JSG Kalteiche Startelf: 

Emil Heimann - Marie Okoroh - Lino Fuhr - Clemens Hospes - Robin Dietrich - Gökdeniz Karadeniz - Jona Bernhardt - Fabienne Lehr - Phil Bander 

Einwechselspieler: 

Mike Treise - Alexander Hermann - Georgios Arampatzis - Aaron Mühl

 

 

Anmeldung

Follow us: