Slider Neutral 1024x400 D1_slider Slider Neutral 1024x400 Slider Neutral 1024x400 Kreispokalsieger B Jugend

traegervereine



A- und B-Jugend – Guter Saisonstart trotz Personalsorgen

25 Spieler standen bei der A Jugend vor dem Start der Vorbereitung im Spielberichtsbogen des HFV. Nachdem ein Spieler sich trotz Zusage dann auch noch zum letztmöglichen Termin abgemeldet hat, glaubte der Verantwortliche Trainer Kai Lomberg aber im Traum nicht daran, was sich in den nächsten Wochen ergeben sollte. Wie bei den 10 kleinen Negerlein meldete sich ein Spieler nach dem anderen bis letztendlich kein ordentlicher Vorbereitungsstart gewährleistet war. Zusätzlich noch durch Urlaub in der Ferienzeit waren teilweise nur 5-8 Spieler auf dem Platz um zu trainieren. Diese Tatsache – neben einigen anderen – veranlasste dann Kai Lomberg sich vom Traineramt zurück zu ziehen. Zur gleichen Zeit hat auch Steffen Jäger – seinerzeit Co-Trainer der A-Jugend dem Vorstand mitgeteilt, dass er aufgrund seines Schichtdienstes auch nicht mehr zur Verfügung steht. Somit musste kurzfristig in der Zeit, wo andere Mannschaften sich bereits in der Vorbereitung befanden, ein neuer Trainer gefunden werden.

Mit dem Regionalliga-Spieler Hüsni Tahiri konnte dann aber jemand gefunden werden, der sich trotz der Personalnot hochmotiviert an die Aufgabe heranwagte. Hinzu kam dann einige Tage später Henning Immel dazu, so dass zumindest das Trainierteam „vollzählig“ war. Mit nur zwei verlorenen Vorbereitungsspielen ging es dann in die Saison, die aus jetziger Sicht nur mit Unterstützung der Spieler aus der B Jugend gestemmt werden kann.

Das Erste Spiel wurde dann aber am Spieltag vom Gegner „mangels Spieler“ abgesagt – man sieht die Probleme haben nicht nur wir – und somit waren die ersten 3 Punkte auf der Habenseite. Nach einem 5:0 bei der JSG Hohenaartal folgte ein Spiel gegen Driedorf/Beilstein, welches mit 3:0 für unsere Truppe gewertet wurde.  Im Spiel gegen Westerwald standen dann dem Trainierteam nur 11 Spieler zur Verfügung, da die B Jugend selbst viele Ausfälle zu beklagen hatten. Nach einem 2:0 Rückstand drehten die Jungs aber die Partie, die sogar in mehrfacher Unterzahl – bedingt durch eine Verletzung von Manuel Witt (obwohl er bis zum Ender mit gebrochenen Mittelfuss auf dem Platz geblieben ist) und mehreren Zeitstrafen mit dem – das Spiel mit einem 5:2 gewannen (Tor durch Florian Krasniqi in der Schlussphase). Somit steht unsere A Jugend derzeit noch ungeschlagen auf dem 2. Tabellenplatz.

Das Erstrundenpokalspiel wurde ebenfalls gewonnen – und zwar mit 11:0 gegen die JSG Hohenaartal.

 

Für die B Jugend wurden in dieser Saison 2 Mannschaften gemeldet. Auch hier war vor der Saison mit 35 nominellen Spielern eigentlich scheinbar genügend Personal vorhanden. Aber auch in dieser Alterklasse mussten wir leider einige Abgänge verzeichnen, die nicht geplant waren. So fuhren wir dann auch im August mit nur noch 28 Spielern ins Trainingslager, wo sich beide Mannschaften auf die Saison vorbereitet haben.

[Trainingslager Weilburg] Nachdem die Zimmer in der Jugendherberge verteilt und bezogen waren, folgte bereits die erste Trainingseinheit auf dem nahe gelegenen Rasenplatz. Es wurde in zwei Gruppen trainiert. Nach dem Abendessen bis hatten alle freie Zeit bis zur Nachtruhe um 23 h. Allerdings funktionierte das dann mit der Nachtruhe ab 23 h nicht so richtig gut, sodass die Trainer kurzfristig für Samstagmorgen um 06:45 noch einen Waldlauf ins Programm nahmen, der vor dem Frühstück für richtigen Appetit sorgte. Danach folgten drei Trainingseinheiten mit den Schwerpunkten, Koordination, Kräftigung und Kondition, aber natürlich auch mit Passspiel, Überzahlspiel und Spielformen zum Spielaufbau. Am Abend wurde gemeinsam gegrillt. Danach organisierten die Spieler noch jeweils ein Tischtennis- und ein Fußballtennisturnier, um die vom TSV Steinbach gestifteten Preise auszuspielen. Nachtruhe 23 h funktionierte. Der Sonntag begann planmäßig um 08:00 h mit Frühstück und endete mit einem internen Abschlussspiel, das viele schwere Beine sah, aber allen Spaß gemacht hat. Für alle Beteiligten war dieses Wochenende ein tolles Erlebnis, das die Gemeinschaft untereinander gestärkt und die fußballerischen Qualitäten verbessert hat.

 

Nachdem im Gegensatz zur A Jugend mehrere Vorbereitungsspiele erfolgreich absolviert wurden, ging man mit gemischten Gefühlen in die Saison, da die Spielerdecke doch recht dünn ist und beide Mannschaften den Regelspieltag am Samstag absolvieren mussten. Nachdem die B2 schon 2 Spiele verlegen musste, haben die Verantwortlichen beider B Jugendmannschaften beschlossen, künftig die Spiele auf unterschiedliche Spieltage zu legen, um alle Mannschaften - inklusive der A Jugend –mit Spielern versorgen zu können! Sportlich lief es jedoch auch bei den B Jugendlichen ganz gut – die B1 startete mit 4 Siegen und einer unnötigen Niederlage in Driedorf/Beilstein und die B 2 hat beide bisher gespielten Matches für sich entscheiden können – Leistete sogar dabei Schützenhilfe für die B1 mit einem Sieg gegen den Spitzenreiter Driedorf/Beilstein. Das mit einer Niederlage geführte Spiel in der Tabelle resultiert aus dem nicht ausgetragenen Spiel gegen die eigene B1 Jugend – hier haben wir aufgrund der Erfahrungen aus dem letzten Jahr auf ein Spiel gegeneinander verzichtet.

Anmeldung

Follow us:
First Google Glass Amateur Porn Video Antonio Young Teen Webcam: Free Teen Young Porn Video 3b