Slider Neutral 1024x400 D1_slider Slider Neutral 1024x400 Slider Neutral 1024x400 Kreispokalsieger B Jugend

traegervereine



Am Wochenende lädt die JSG zum Hallenturnier

Bereits zum 24. Mal richtet die JSG Kalteiche ihr beliebtes Jugendturnier aus. In der Grundschulsporthalle in Haiger werden in diesem Jahr fünf Turniere ausgetragen. Erneut können wieder überregionale Teams begrüßt werden und so kann es am Wochenende mit den Turnierspielen losgehen. Den Anfang machen am Samstagmorgen ab 8.30 Uhr die D-Junioren. In einem bunt gemischten Starterfeld treten hauptsächlich Teams aus Rheinland Pfalz sowie NRW an. Darunter auch eher unbekannte Namen wie der TV Hoffnung Littfeld an.

Im Anschluss ab 13:30 Uhr folgt das Turnier der E2-Junioren. Hier treten die Mannschaften ausschließlich mit dem jüngeren Jahrgang an. In zwei Vierergruppen mit anschließender Endrunde sind vier Spiele garantiert. Neben den heimischen Teams der JSG Eschenburg und JSG Kalteiche tritt auch der SSC Juno Burg an. Auf die Burger sollte man ein Auge haben. Auch die Teams aus NRW (SG Hickengrund, TuS Wilnsdorf und die JSG Eiserfeld) wollen um den Titel mitspielen. Komplettiert wird das Feld vom RSV Büblingshausen und dem TSV Liebenscheid.

Am Abend steigt das Highlight des Wochenendes. In einem Futsal Turnier kämpfen sechs Teams um den 2.Sibre-Futal-Cup. Das Teilnehmerfeld besteht ausschließlich aus Teams der höchsten Spielklasse. Für den Fußballkreis Dillenburg gehen der JFV FC Aar sowie die JSG Kalteiche an den Start. Als weitere hessische Mannschaft tritt der RSV Büblingshausen an. Aus der Bezirksliga Ost in Rheinland Pfalz treten sowohl der letztjährige Turniersieger die JSG Wolfstein als auch die JSG Neunkhausen an, welche beide im vorderen Bereich der Tabelle zu finden sind. Aus NRW komplettieren die Sportfreunde Siegen das Teilnehmerfeld. Gewählt wird von den Trainern der beste Spieler sowie Torwart.

Am Sonntagmorgen gehen die E1-Junioren an den Start. In einem bunt gemischten Feld mit Teams vom Westerwald, Siegerland sowie dem Raum Wetzlar und Dillenburg rollt der Ball ab 8:30 Uhr. Einer der Favoriten kommt mit dem SSC Juno Burg aus dem heimischen Raum. Nicht zu unterschätzen sollte man die beiden Wetzlarer Team der SG Ehringshausen und dem FC Schöffengrund. Spannend zu sehen wer noch alles vorne mit mischt.

Ab 13 Uhr startet mit den F-Junioren das letzte Turnier. Auch hier sorgt die Fortuna aus Freudenberg und die JSG Eiserfeld für überregionales Flair. In drei Vierergruppen kämpfen die Mannschaften um den Einzug in die Zwischenrunde. Hier werden dann die Platzierungsspiele ausgespielt. Für allerhand fußballerische Unterhaltung sollte als gesorgt sein.

Anmeldung

Follow us: