Slider Neutral 1024x400 D1_slider Slider Neutral 1024x400 Slider Neutral 1024x400 Kreispokalsieger B Jugend

a-jugen



A-Junioren

Info A-Junioren

 

Trainer:  Moritz Göttel (A1), Uwe Raschke (A2)
 Co-Trainer  Florian Bichler, Henning Immel
Betreuer:  
   
Trainingszeiten: Mo. & Mi. 
   
Trainingsort: Steinbach / Allendorf
   
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

A Junioren Gruppenliga: Serie ausgebaut - TSV Steinbach : JFV Alsfeld

 

Torschütze zum entscheidenden 1:0 Siegtreffer

Die A - Jugend holte am Samstag den dritten Sieg im dritten Spiel. Zu Gast war der Tabellenführer aus Alsfeld. In einer ausgeglichenen ersten Hälfte brachte Deivit Cela den TSV nach 43 Minuten in Führung. Kurz nach der Halbzeit verpasste es Visar Kreyziu auf 2-0 zu stellen und scheiterte am Aussenpfosten. Über weite Strecken der 2. Halbzeit war es ein Teilweise sehr zerfahrenes Spiel mit schnellen Ballverlusten auf beiden Seiten. Alsfeld blieb durch Standartsituationen zwar immer gefährlich aber ohne zählbaren Ertrag. Kurz vor dem Ende hatte Tim Blüder nach guter Vorarbeit von Noah Schneider das 2-0 auf dem Fuss, dies wurde aber in letzter Sekunde von einem Alsfelder Abwehrspieler verhindert. Es war ein nicht ganz unverdienter Sieg der A - Jugend des TSV. Die Teamleistung hat wieder gepasst und heute war man wohl dieses 1 Tor besser als der Gegner aus Alsfeld.

A Junioren Gruppenliga Gi/Mr SG Eder Frankenberg : TSV Steinbach

Nach dem erkämpften Heimsieg gegen Heuchelheim stand nun das Erste Auswärtsspiel an. In einem durchschnittlichen Spiel wurden die Weichen bereits in der 18. Minute gestellt; Ben Reumermann erzielte das 1:0 für den TSV. Nachdem Daevit Cela in Minute 23 auf 2:0 erhöhte, hätte man eigentlich abpfeifen können. In einem Spiel ohne große Höhepunkte hatte der TSV den Gegner immer im Griff und legte in Halbzeit 2 zum 3:0 wiederum durch Daevit Cela (47. Minute) nach. Tim Kevin Blüder machte in der 78. Minute den Deckel drauf und sicherte endgültig den 2 Sieg der Saison. 
 
Nächsten Samstag kommt mit dem JFV Alsfeld der Tabellenführer der Gruppenliga Gießen/ Marburg nach Steinbach; Anpfiff ist dann um 16 00 Uhr. Um diesem Gegner auf Augenhöhe zu begegnen, muss die Truppe um Göttel, Bichler und Immel jedoch noch eine Schippe drauflegen.

Saisonauftakt der A Junioren Gruppenliga - Sieg in Unterzahl erkämpft

Die A Jugend des TSV ist mit einem 3-2 Heimsieg gegen den TSF Heuchelheim in die Saison gestartet. Zum Auftakt der A Jugend kam mit dem TSF Heuchelheim gleich eine Spitzenmannschaft auf den Kunstrasen in Steinbach und die Zuschauer sollten Ihr kommen nicht bereuen und sahen alles was ein Fußballspiel so zu bieten hat. Die Anfangsphase verlief ausgeglichen mit je einer Grosschance auf beiden Seiten. Heuchelheim hatte dann in der 20 Minuten die Chance durch einen Foulelfmeter in Führung zu gehen, dieser wurde aber verschossen.

Besser machte es da Paul Kilian auf der Seite des TSV; er verwandelte einen Strafstoß in der 28 Minute (Foul an Pierre Mühl) zum 1-0. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeit. Nach der Halbzeit nutzte Visar Kryeziu einen Stellungsfehler des gegnerischen Torwarts zum 2-0 für den TSV. Leider schwächte sich der TSV in der 59 Minuten mit einer roten Karte selber und gab damit auch das Spiel komplett aus der Hand. So kam Heuchelheim binnen 5 Minuten zum 2-2 und drückte anschließend in Überzahl auf Siegtreffer.

Doch Steinbach verteidigte und Stand im Defensivbereich gut und kam selbst im Anschluss an eine Ecke zum 3-2 Siegtreffer per Kopf durch Paul Kilian. Das 3-2 ließen sich die Jungs vom TSV nicht mehr nehmen und so war der Sieg dank einer wirklich starken geschlossen Mannschaftsleistung von Nr 1- bis Nr 18 gegen einen sehr guten TSF Heuchelheim unter Dach und Fach. Dies waren dann auch die ersten Punkte die das neue Trainer Team der A- Jugend Moritz Göttel, Florian Bichler ( beider Spieler der Regionaliga Mannschaft des TSV Haiger - Steinbach) und Henning Immel eingefahren haben.

Der TSV wünscht dem TSF Heuchelheim eine gute und verletzungsfreie Saison und bedankt sich bei den Zuschauern sowie dem Unparteiischen Lukas Polanksi der diesem Spiel ein sehr guter Leiter war.

A Jugend gewinnt gegen JFV FC Aar und verliert Salvo Spera durch Kreuzbandriss

In einem guten A-Junioren Gruppenligaspiel taten sich viele Parallelen zu dem wenigen Wochen zurückliegen Pokalspiel der beiden Mannschaften auf. Wie im Pokalspiel kam auch im Punktspiel die Mannschaft vom TSV Steinbach besser ins Spiel und konnte nach 8 Minuten das 1-0 Salvatore Spera bejubeln. Doch wie im Pokalspiel gab dieses Tor eher den Gästen aus Aar auftrieb. Aar baute eine gute Druckphase auf in der die Jungs vom TSV einige Eckbälle und Freistoße zu überstehen hatten. Die vor allem im der Defensivarbeitet verbessert Mannschaft vom TSV hielt in dieser Phase durch gute Teamarbeit und Einsatzwillen dagegen und konnte das Spiel dann nach einer halben Stunde etwas offener gestalten. So kam es, dass Salvatore Spera nach einem schnellen Gegenzug alleine gegen 4 Aarer Abwehrspieler fast mit dem Halbzeitpfiff das 2-0 für die Jungs vom TSV erzielte.

Nach der Pause kam der Gast aus Aar hochmotiviert aus der Kabine und übernahm sofort das Kommando auf dem Platz. Steinbach fiel es immer schwerer sich spielerisch zu befreien, folglich viel der 2-1 Anschlusstreffer in Folge eines Freistosses durch Tim Junker. Nur Minuten später sicherte der Steinbacher Schlussmann seiner Elf die Führung; nach einer feinen Einzelleistung von Lukas Mueller blieb Chris Wurm im 1:1 der Sieger. Mit zunehmender Spieldauer bissen sich die Jungs von Trainer Eckhard Vofrei aber in die Partie und konnten durch Kampf und einen sehr ausgeprägten Willen das Spiel gegen einen spielerisch starken Gegner offen gestalten. Noel Ben Arfaoui gelang dann in der 70 Minute nach einem sehenswerten Konter und toller Vorarbeit von Salvo Spera der 3-1 Siegtreffer; diese Ergebnis brachte die Heimelf auch ein dann nach Hause. Unter dem Strich war wohl die Mannschaft die an diesem Abend bereit etwas mehr zu investieren wie der Gegner der Sieger dieses guten Spieles. Mit diesem Sieg bleibt es spannend an der Tabellenspitze in der Gruppenliga Gießen/Marburg.

Leider verletzten sich bei der Partie auf beiden Seiten Akteure. Beim JFV FC Aar Tobias Hild (Platzwunde)und bei unserem TSV Salvatore Spera (Kreuzbandriss) und Fynn Malte Otto (Platwunde). Wir vom TSV wünschen allen Spielern eine baldige Genesung und eine zeitige Rückkehr auf den Sportplatz.

REGIONALLIGA-DUO BESUCHT UNSEREN VERLETZTEN JUGENDSPIELER

Bereits in der vergangenen Woche besuchten David Haider Kamm Al-Azawe und Serhat Ilhan unseren verletzten Jugendspieler Salvatore (Salvo) Spera, um ihn in seiner schweren Zeit zu motivieren. Salvo wurde Anfang der Woche erfolgreich operiert und sieht optimistisch in die Zukunft. In Kürze will er gemeinsam mit dem Physiotherapeuten an seiner Genesung arbeiten; dazu alles gute von uns.

https://www.tsv-steinbach.de/2019/12/07/regionalliga-duo-besucht-verletzten-jugendspieler/

Anmeldung

Follow us:
First Google Glass Amateur Porn Video Antonio Young Teen Webcam: Free Teen Young Porn Video 3b