Slider Neutral 1024x400 D1_slider Slider Neutral 1024x400 Slider Neutral 1024x400 Kreispokalsieger B Jugend

a-junioren-3



Testspiel U19 vs JSG Eschenburg

Nachdem wir unsere Testspiele gegen die Senioren vom FC 66 Flammersbach (4-0) und die SG Kalteiche (4-2) gewonnen haben,  2 Testspiele gegen die Senioren von SV 88 Gusternhain und dem SSV Donsbach leider den schlechten Witterungsverhältnissen zum Opfer vielen ging es heute (27.02.17) gegen die A-Jugend der Gruppenligamannschaft von der JSG Eschenburg. Diese belegt in der Gruppenliga  aktuell Platz 3.

Auf den ersten Blick eigentlich eine eindeutige Angelegenheit zu Gunsten der Gäste aus Eschenburg. Unsere Jungs belehrten uns in den 90 Minuten eines Besseren. Endstand 4-1 für uns.

In einem temporeichen Spiel agierten wir in den ersten 10 min. noch etwas verhalten und kamen nicht so richtig ins Spiel. So erzielte Eschenburg durch eine Unachtsamkeit in unserer Defensive auch verdient den Führungstreffer. Torschütze Justus Born

Anstatt (wie in der Vergangenheit des öfteren passiert) die Köpfe hängen zu lassen motivierten sich unsere Jungs nach diesem Weckruf und ab sofort nahmen wir das Heft in die Hand. Durch permanentes Pressing und daraus resultierenden Balleroberungen funktionierte unser Umschaltspiel optimal und wir kamen zu einigen guten Torabschlüssen . Somit war es nur eine Frage der Zeit wann wir den Ausgleich erzielten. Nachdem wir die ein oder andere Chance liegen ließen konnten wir in der 27 min. durch einen strammen 30-Meter Freistoß den verdienten Ausgleich herstellen. Torschütze Idon Berisha nahm Maß und zirkelte den Ball ins untere rechte Eck. Man merkte den Jungs richtig an wie wichtig dieses Tor für Ihr Selbstvertrauen war. So ging es nach 45 min. mit einem Unentschieden in die Halbzeit und beide Mannschaften konnten nach wirklich flotten 45 min. durchatmen. Nach der Halbzeit machten wir dann da weiter wo wir in der ersten Halbzeit aufhörten. Durch eine taktische Umstellung unsererseits kamen die Gäste zwar noch zu dem ein oder anderen Konter welche sie aber nicht präzise zu Ende spielten. In der 55 min. konnte Noorallah Moradi (Spitzname Noori ) durch eine Standardsituation (Ecke von Leon Benner) unbedrängt einschieben. Gerade für Noori freut es uns um so mehr , da er ab heute endlich Spielberechtigt war nachdem er ca. 7 Monate auf seine Spielberechtigung warten musste und nie die Motivation verlor. 2 min. später erhöhten wir durch eine schöne Spielkombination über die rechte Seite auf 3 -1. Torschütze Fatih Yigitt. In der 75. Min. hatte der Gast dann die Chance zu verkürzen. Frei stehend vor unserem Schlussmann Neuser kamen die Gäste zum Abschluss. Diesen entschärfte Neuser mit einer Weltklasseparade.  Den Schlusspunkt erzielte dann Luca Schupp in der 90. Min. Durch einen aus dem Gewühl heraus überlegten Lupfer über den Torwart erzielte er den auch in der Höhe verdienten 4-1 Endstand.  Der  sehr gute Schiedsrichter Marco Pietschmann pfiff das Spiel erst gar nicht mehr an er verteilte auf beiden Seiten je eine gelbe Karte  in einer aggressiven aber sehr fairen Partie.  Ein Dankeschön und vor allem gute Besserung an den Trainer der Gäste, Sebastian Dietrich der leider wegen einer Verletzung nicht dabei sein konnte. Ein großes Lob an unsere Mannschaft. Auch wenn dies nur ein Testspiel war lässt sich auf diese Leistung aufbauen.

 

Aufstellung: Neusser, Höchst – (45 min. Gillner), Schunn (C), Heidt –( 75. Tekin ), Kodas –( 60. Hakan Yigitt), Weiss, Benner, Berisha (65. Schupp), Fathi Yigitt, Noorallah, Guthardt (80. Weber)

 

K.L.

Anmeldung

Follow us: