Slider Neutral 1024x400 D1_slider Slider Neutral 1024x400 Slider Neutral 1024x400 Kreispokalsieger B Jugend

traegervereine



Startseite

Bereits vor fast 20 Jahren haben sich die Sportvereine aus Allendorf,

Haigerseelbach und Steinbach im Jugendbereich zu der Jugendspielgemeinschaft  Kalteiche zusammengeschlossen.

Für die Saison 2014/2015 wurden eine G-Jugend, drei F-Jugenden, zwei E-Jugenden, drei D-Jugenden, zwei C-Jugenden, eine B-Jugend und in eine A-Jugendmannschaften gemeldet.

Ziel der JSG Kalteiche ist es, in den nächsten Jahren durchgängig von Bambinis bis zur A-Jugend Jugendmannschaften zu stellen, und dem Nachwuchs die Möglichkeit zu bieten, in einer der  Seniorenmannschaften der an der JSG beteiligten Vereine erfolgreich Fußball zu spielen..

D1 holt Titel bei den Hallenkreismeisterschaften

Beim diesjährigen Winterpokal in der Dillenburger Nassau-Oranien-Halle gingen die D-Junioren um Trainer Kai Lomberg mit zwei Mannschaften in die Vorrunde. Am Samstagvormittag ging das erste Team auf die „Platte“. Am Ende standen bei einem Sieg zwei Niederlagen gegenüber. Dies reichte nicht um sich für die Endrunde zu qualifizieren. Am Mittag konnte dies aber von der anderen Mannschaft erreicht werden. Souverän zog man verlustpunktfrei sowie ohne Gegentor in die Endrunde ein.

Dort warteten tags drauf in Gruppe A die Mannschaften der JSG Eschenburg 2 sowie die JSG Sinn/Hörbach welche sich mit insgesamt drei Teams für das Finalturnier qualifizieren konnte. Kalteiche bekam es mit der „Ersten“ und „Dritten“ zu tun. In aller früher ging es sofort gegen die JSG Sinn Hörbach 1 die auch schon in der Vorrunde beeindrucken konnte und sogar auf Grund der besseren Tordifferenz vor Gruppenligist FC Aar landete. Unsere Kicker waren von der ersten Minute an hellwach und konnten das Spiel deutlich mit 4:0 gewinnen. Diesen Höhenflug konnte man aber nicht in das zweite Spiel gegen die JSG Eschenburg 2 retten. Es gab zwar ein Spiel auf ein Tor aber die Spielerinnen und Spieler der JSG Kalteiche verzettelten sich immer wieder in Einzelaktionen. Noch dazu hatte der Keeper der JSG Eschenburg einen Sahne Tag und wurde so zum überragenden Spieler in seinem Team. Am Ende reichte es zu einen 0:0.

Im letzten Gruppenspiel traf man auf die dritte Mannschaft der JSG Sinn/Hörbach. Hier wurde von Trainer Kai Lomberg wieder ein schnelles Zusammenspiel gefordert. Dies wurde auch umgesetzt und so ging es mit einem 10:0 zweistellig aus. In der Parallelgruppe konnte sich der FC Aar und die JSG Eschenburg 1 durchsetzen. Im Halbfinale traf unsere JSG dann auf die JSG Eschenburg 1 welches recht deutlich mit 6:0 gewonnen wurde. Im zweiten Halbfinale standen sich die JSG Sinn/Hörbach 1 und der FC Aar gegenüber. In einem tollen und spannenden Spiel setzte sich die Aarer knapp mit 3:2 durch. Im Finale wollte man den Gegner sofort unter Druck setzen was auch gut gelang und mit der 1:0 Führung endete. Nach einem Weitschuss in den Winkel aus dem Nichts glich der FC Aar und hatte nun etwas mehr von der Partie. Man konnte die kurze Druck Periode von Aar dann aber überwinden und selbst zur 2 zu 1 Führung gelangen. Nun hatte man die Partie wieder unter Kontrolle und konnte das Finale am Ende deutlich mit 4:1 gewinnen. Nun geht es für die Truppe Mitte Februar weiter zum Regionalpokal nach Alsfeld.

Für die D-Junioren am Wochenende im Einsatz:

Georgios Arampatzis, Phil Bander, Jona Bernhard, Lino Fuhr, Emil Heimann, Alexander Hermann, Gökdeniz Karadeniz, Finn Kretzer, Fabienne Lehr, Aaron Mühl, Marie Okoroh, Marius Paul, Julian Spies, Daniel Teliti, Mika Textor, Mike Treise, Marlon Weidmann

„Rocky“ Karadeniz, Kai Lomberg, Thomas Schubert

23. Auflage des Hallenturniers ein voller Erfolg

Insgesamt 52 Mannschaften nahmen an der 23. Ausgabe des Jugendturnieres der JSG Kalteiche in der Grundschulsporthalle Haiger teil. Von der G- bis zur D-Jugend waren nicht nur Mannschaften aus dem heimischen Kreis am Start. Ebenfalls gaben sich Teams aus Nordrhein-Westfalen sowie Rheinland-Pfalz ein Stelldichein. Los ging es am Samstagmorgen mit dem Turnier der D-Jugend. Hier konnten sich verlustpunktfrei die Mannschaften der JSG Kalteiche 1, der TSG Wieseck sowie vom RSV Büblingshausen durchsetzen. Die Zwischenrunde komplettierten der TSV Liebenscheid, die JSG Eschenburg sowie die JSG Kalteiche 2. Letztendlich konnte sich die erste Vertretung des Ausrichters im Finale gegen die U12 der TSG Wieseck knapp mit 2:1 nach Achtmeterschießen durchsetzen. Im Anschluss folgte dann das Bambini Turnier. Hier wurde in zwei Gruppen gespielt, dies aber ohne Wertung. So konnten die jungen Kicker ohne Druck ihrem Hobby nachgehen. Jeder war Sieger und bekam im Anschluss eine Medaille zur Belohnung. Den Abschluss am Samstagabend machte die erste Austragung vom SIBRE-Futsal-Cup für D-Junioren. Hier konnte ein überregional stark besetztes Teilnehmerfeld gewonnen werden, der Sieg jedoch blieb in der unmittelbaren Region. Nach zwei Unentschieden zu Beginn kam der FC Aar immer besser in Fahrt und konnte im weiteren Verlauf alle Begegnungen gewinnen. So reichte es durch das bessere Torverhältnis den Sieg vor der punktgleichen JSG Wolfstein Fehl-Ritzhausen zu sichern. Diese konnten sich im vorletzten Spiel gegen die Sportfreunde Eisbachtal knappen durchsetzen und lies somit die an diesem Abend spielstärkste Mannschaft hinter sich. Die weiteren Plätze belegten die TSG Wieseck, die JSG Kalteiche sowie die Sportfreunde Siegen. Am Sonntagmorgen nahm zuerst die E-Jugend die Sporthalle in Besitz. Jeweils verlustpunktfrei gingen die Teams der SG Ehringshausen sowie der JSG's aus Westerburg und Kalteiche als Favoriten in die Zwischenrunde. Am Ende war es aber der JSG Westerburg vorbehalten sich am Schluss durchzusetzen. Sie konnte in Finale den Sieger der Parallelgruppe, den RSV Büblingshausen mit 2:0 schlagen. Ein Kuriosum bekamen die Zuschauer dann in den Finalspielen der abschließenden F-Jugend zu sehen. Alle drei Partien endeten nach der Spielzeit unentschieden und mussten im Achtmeterschießen entschieden werden. Das Spiel um Platz 5 konnte der RSV Büblingshausen nach insgesamt 22 Schützen gegen den TSV Siegen für sich entscheiden. Schneller ging es dann im Spiel um Platz drei. Hier behielt die JSG Kalteiche nach sechs Schützen gegen den TSV Liebenscheid die Oberhand. Auch das Finale dauerte ähnlich lang. Hier trafen alle Schützen der TSG Wieseck und so konnte der Turniersieg gegen den SSC Juno Burg gefeiert werden.

 

D-Jugend

Spiel um Platz 5

JSG Kalteiche 2-TSV Liebenscheid 5:0

Spiel um Platz 3

JSG Eschenburg-RSV Büblingshausen 0:1

Spiel um Platz 1

JSG Kalteiche 1-TSG Wieseck 2:1 n.A.

 

E-Jugend

Spiel um Platz 5

JSG Dietzhölztal-SG Hickengrund 2:3

Spiel um Platz 3

JSG Kalteiche 1-SG Ehringshausen 3:4 n.A.

Spiel um Platz 1

RSV Büblingshausen-JSG Westerburg 0:2

F-Jugend

Spiel um Platz 5

TSV Siegen-RSV Büblingshausen 1:2 n.A.

Spiel um Platz 3

TSV Liebenscheid-JSG Kalteiche 1:3 n.A.

Spiel um Platz 1

SSC Juno Burg-TSG Wieseck 2:3 n.A.

 

1.SIBRE-Futsal-Cup

FC Aar 11 Punkte 11:5 Tore, JSG Wolfstein Fehl-Ritzhausen 11 Punkte 8:4 Tore, Sportfreunde Eisbachtal 8 Punkte 16:9 Tore, TSG Wieseck 5 Punkte 5:7 Tore, JSG Kalteiche 2 Punkte 5:12 Tore, Sportfreunde Siegen 2 Punkte 4:12 Tore

1. SIBRE-Futsal-Cup für D Junioren

Der TSV Steinbach und die JSG Kalteiche gehen neue Wege. Erstmalig im Rahmen des beliebten Hallenturnieres der JSG Kalteiche wird eine Futsal Turnier für D-Junioren ausgetragen. Für den 1. SIBRE-Futsal-Cup konnte ein erlesenes Teilnehmerfeld zusammengestellt werden. Neben dem Co-Ausrichter JSG Kalteiche sind auch Kooperationspartner TSG Wieseck sowie der JFV FC Aar mit am Start. Mit den Sportfreunden aus Siegen und dem Eisbachtal sind weitere Hochkaräter am Start. Das Teilnehmerfeld komplettiert der JSG Wolfstein Fehl-Ritzhausen. Los geht’s am 19.01.2019 um 17:30 Uhr in der Grundschulsporthalle Haiger in der Ziegeleistraße. In insgesamt 15 Spielen lautet das Motto jeder gegen jeden um in dem spannenden Leistungsvergleich den ersten Sieger des SIBRE-Futsal-Cup´s zu ermitteln.

23. Hallenfußballturnier für Jugendmannschaften der JSG Kalteiche

Bereits zum 23. Mal richtet die JSG Kalteiche am 19./20.01.19 ihr beliebtes Jugendturnier aus. In der Grundschulsporthalle in Haiger werden in diesem Jahr wie gewohnt vier Turniere stattfinden. Auch in diesem Jahr können wieder überregionale Teams begrüßt werden und so kann es am Wochenende mit den Turnierspielen losgehen. Den Anfang machen am Samstagmorgen die D-Junioren. Im Anschluss folgt das G-Junioren Turnier. Hier wird ohne Ergebnisse gespielt und es werden auch keine Platzierungen ermittelt. So können die Kinder ohne Druck ihrem Lieblingssport nachgehen. 

Am Sonntagmorgen gehen die E-Junioren an den Stat. In einem bunt gemischten Feld mit Teams vom Westerwald, Siegerland sowie dem Raum Wetzlar und Dillenburg rollt der Ball ab 8 Uhr. Ab 13 Uhr startet mit den F-Junioren das letzte Turnier. 

Spielplan G Jugend

Spielplan F Jugend

Spielplan E Jugend

Spielplan D Jugend

Erstmals wird im Rahmen dieses Turnieres der SIBRE-Futsal-Cup für D-Junioren ausgespielt. Am Start sind hochklassige TEAMS aus Eisbachtal, Wieseck und Siegen, die gemeinsam mit den ebenfalls starken Spielgemeinschaften Aar, Wolfstein-Fehl-Ritzhausen und Kalteiche ein enorm gutes Starterfeld bilden. Los geht es hier am Samstag, 19.01.2019 um 17:30 Uhr!

Spielplan D Jugend SIBRE-Futsal-Cup

Trainerschulung im Quadrat

Einen ganz anderen Blick auf Fußball konnten 15 Trainer unserer Jugendmannschaften am vergangen Donnerstag (11.10.) im Sibre-Park in Steinbach gewinnen. In einer Trainingseinheit, die von Deniz Solmaz, Leiter des Jugendförderzentrums unseres Kooperationspartner TSG Wieseck, geleitet wurde, ging es nicht um Spielsysteme oder Zahlenspiele wie 4-3-3, oder 4-2-3-1, sondern darum, ob unsere Spieler und wir als Trainer erkennen, in welcher Spielsituation wir uns aktuell befinden und wie wir darauf reagieren, bzw. wie wir diese konkret trainieren können.

Zu Beginn gab es einen Theorieteil mit den Spielern unserer B-Jugend gemeinsam mit den Trainern. Deniz erarbeitete mit den Spielern die vier Phasen, die sich im Spiel immer wieder abwechseln.

Phase 1:      Die eigene Mannschaft hat Ballbesitz und der Gegner ist organisiert. Die eigene Mannschaft versucht die Abwehr des Gegners zu überwinden.

Phase 2:      Der Gegner hat Ballbesitz und das eigene Team ist unorganisiert. Die eigene Mannschaft muss von Angriff auf Abwehr umstellen.

Phase 3:      Der Gegner hat Ballbesitz und das eigene Team ist organisiert. Die eigene Mannschaft versucht ein Gegentor zu verhindern und dem Gegner den Ball abzunehmen.

Phase 4:      Die eigene Mannschaft hat Ballbesitz und der Gegner ist unorganisiert. In dieser Phase versucht das eigene Team schnellstens vor das Tor des Gegners zu kommen. Hat sich der Gegner organisiert, startet wieder die Phase 1.

Dieses einfache Modell deckt alle möglichen Fragestellungen im Fußball ab. Als Trainer lernen wir, die einzelnen Phasen zu erkennen und unsere Mannschaft im Training darauf vorzubereiten.

 

Im Praxisteil spielte unsere B-Jugend ein 11 gegen 11. Durch gezieltes Coaching wurden einzelne Pressingsituationen provoziert, die die Unordnung des Gegners ausnutzen sollten. Die Jungs, unsere B-Jugend, haben das klasse umgesetzt und anschaulich demonstriert. Großes Lob.

 

Spielern und Trainern hat diese Lehreinheit viel Spaß gemacht. Vielen Dank an Deniz für seine vielen Impulse, die er in seiner lockeren und konsequenten Art gut herüber gebracht hat.

 

 

 

 

Unsere Kicker im Eschenburger Möbelhaus beim Torwandschiessen

Am Sonntag den 04.11.2018 haben wir mit unserer D1 Jugend der JSG Kalteiche am Torwandschießen bei der 7. Eschenburger Möbelmesse der Firma  Möbel Lückoff teilgenommen.

Wir waren die erste Mannschaft die um 11:30 Uhr mit dem Torwandschießen beginnen durfte. Vollzählig mit 11 Jugendspieler erschienen, konnten wir von 66 Torschüssen 15 Bälle in der Torwand vom TSV Steinbach unterbringen.

Dies reichte zu einem guten zweiten Platz. Jedoch die angestrebte Siegerprämie von 1000 Euro ging an die D-Jugend der TSV Rittershausen, die 7 Treffer mehr an der Torwand erzielen konnte und mit 22 Treffern verdient dieses Torwandschießen gewinnen konnte. Auch von unserer Seite herzlichen Glückwunsch an den TSV Rittershausen.

Herausragender Schütze bei uns war Dimi Arampatzis mit insgesamt
4 Treffern an der Torwand. Aber auch unser Torhüter Emil Heimann zeigte, daß er sehr viel Ballgefühl hat und lochte zweimal oben links ein und scheiterte beim dritten Versuch nur an der Ober-und Unterkante der Torwandöffnung.

Alles in allem war es für die D-Jugend der JSG Kalteiche eine gelungene Veranstaltung und das nicht nur für unserer Jugendspieler die sich an ausgestellten Quads probieren auf Relaxsessel ausruhen und im Bällepool J austoben konnten.

Auch die Eltern, die zu diesem Event mit angereist waren, konnten sich an mehreren Gourmetständen verköstigen.hierbei stand die gute Gemeinschaft wieder im Mittelpunkt und die Eltern kamen somit auch auf ihre Kosten an diesem Tag.

Der Trainer Kai Lomberg und Martin Michel als Organisator des Events, sagten dem Veranstalter in Person von Jens Groene spontan für eine weitere Teilnahme im Jahr 2019 zu.

Unterkategorien

  • Sportplatz
    Beitragsanzahl:
    3
  • News

    Wählen Sie eines der unten angeführten News-Themen, dann den Beitrag zum Lesen.

    Beitragsanzahl:
    0

Anmeldung

Follow us: