Slider Neutral 1024x400 D1_slider Slider Neutral 1024x400 Slider Neutral 1024x400 Kreispokalsieger B Jugend

d-junioren-ii-4



D2 Junioren verlieren Endspiel um die Kreismeisterschaft

Am vergangenen Samstag trafen die D2 Junioren der JSG Kalteiche im Endspiel um die Kreismeisterschaft auf die JSG Driedorf/Beilstein, welche als haushoher Favorit in die Partie ging. Bei unbeständigem Wetter war es Ziel der Mannschaft um die Trainer Thomas Schubert und Silas Häuser defensiv kompakt zu stehen und dadurch lange ein Gegentor zu vermeiden. Mit einem  Wechselspiel aus kurzer und langer Spieleröffnung wollte man selbst durch ein gutes Passspiel nach vorne gefährlich werden. Er dauerte dann bis zur 13. und 14. Minute wo Till Schuster und Luca Lettl mit einem Doppelschlag die JSG Kalteiche kalt erwischte. Trotzdem gab die Mannschaft zu keiner Zeit auf sondern kam ihrerseits zu ein paar kleineren Chancen. Direkt vor des Gegners Tor konnte man sich auf Grund der körperlichen Dominanz  keine Großchancen erarbeiten. Somit ging es mit einem 0:2 Rückstand in die Pause.

 

In Halbzeit zwei bot sich ein fast identisches Bild zum ersten Durchgang. Driedorf/Beilstein mit körperlicher Robustheit und Druck auf das Tor der JSG Kalteiche 2. Diese konnten aber immer wieder gut durch das Mittelfeld kombinieren. „Die komplette Mannschaft hat sich toll präsentiert und war in meinen Augen spielerisch als Mannschaft besser als der Gegner“, so JSG Kalteiche Vorstandsmitglied Andreas Engel. Auch der baldige Jugendkoordinator Arnd Rübsamen schlug in die gleiche Kerbe. „Fabienne und die Jungs haben ein sehr gutes Spiel gezeigt. Spielerisch fand ich es sogar besser als das von der JSG Driedorf/Beilstein.“ Dennoch fand die JSG Kalteiche kein Mittel, um bis zum Tor durchzukommen. Ein erneuter Doppelschlag in der 44. und 47. Minute,  jeweils durch Arne Assmann zum 4:0, konnte der fast ausschließlich mit dem Jungjahrgang angetretenen JSG Kalteiche 2 nicht die Motivation rauben. Dennoch konnte trotz zweier Großchancen kein Ehrentreffer erzielt werden. In der von Dagmar Jung vorbildlichen geleiteten Partie wurde die JSG Driedorf/Beilstein hoch verdient D Junioren Kreismeister.

Die JSG Kalteiche und der TSV Steinbach gratulieren zu diesem Erfolg und bedanken sich bei Thomas Schubert und Silas Häuser, die nach dieser Saison leider nicht mehr als Trainer zur Verfügung stehen.

Mit dabei waren: Dimitrios Arampatzis, Oskar Brandenburger, Alexander Hermann, Justus Hill, Fabian Kirr, Fabienne Lehr, Tobias Lichtenthäler, Luis Lorenz, Ricardo Martinez, Andre Mesler, Ali Mussawi, Philip Schüler, Louis Weber und Linos Wehnge

Da die JSG Driedorf/Beilstein nicht an den Aufstiegsspielen zur Gruppenliga teilnehmen möchten wird diesen Platz nun die JSG Kalteiche 2 einnehmen. Hier geht es nun in zwei Spielen gegen den Kreismeister aus dem Raum Gießen.

Unsere Endspielmannschaft:

Anmeldung

Follow us: